Was ist Ayurveda?

Das Wort AYURVEDA entstammt dem Sanskrit: AYUR = Leben und VEDA = Wissen.
AYURVEDA begreift den Organismus als Einheit aus Körper und Geist. Die Dia­gnostik konzentriert sich daher nicht allein auf das erkrankte Organ, sondern befasst sich mit dem gesamten Körper und dessen Konstitution, den Ernährungsgewohnheiten sowie den Auswirkungen vielfältiger Lebenssituationen.
In der Ayurvedischen Anatomie spielen Vital-Punkte (Marma-Points) eine zentrale Rolle. Es gibt 107 Vitalpunkte, die mit der Ayurveda Massage erreicht und gestärkt werden können.
Mit Hilfe von entspannenden Ölbehandlungen, genussvollen Massagen und befreienden
Körperübungen kommen wir wieder in Kontakt mit unserer wahren Natur und gewinnen neue Energie für jeden Tag.

 

Стандартный